close Questo negozio utilizza i cookie e altre tecnologie in modo che possiamo migliorare la tua esperienza sui nostri siti.

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig. Ihre personenbezogenen Daten werden von uns ausschließlich im Rahmen der Datenschutzlinien im Sinne des Art. 13 der italienischen Rechtverordnung Nr. 196 vom 30/06/2003 erhoben und verwendet. Im Folgenden informieren wir Sie über Art und Umfang der von Ihnen erhobenen personenbezogenen Daten sowie die Zwecke, zu denen diese Daten erhoben werden.

Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person, wie z. B. Name, Anschrift oder Bankverbindung.

Beim Zugriff auf unsere Website übermittelt Ihr Browser automatisch folgende Daten an unseren Webserver: Datum und Uhrzeit des Zugriffs, URL der zuvor aufgerufenen Website (sog. Referrer-URL), aufgerufene Datei, Menge der gesendeten Daten, Typ und Version des von Ihnen benutzten Browsers. Diese Daten werden getrennt von anderen Daten, die Sie im Rahmen der Nutzung unseres Angebotes eingeben, gespeichert. Deshalb ist eine Zuordnung dieser Daten zu einer konkreten Person nicht möglich. Im Anschluss an statistische Auswertungen werden diese Daten gelöscht.

Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und Ihnen die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir Cookies. Sog. „Cookies“ sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden. Sitzungs-Cookies werden beim Schließen des Browsers automatisch gelöscht. Werden dauerhafte Cookies gesetzt, so ermöglichen diese, dass Ihr Rechner beim nächsten Besuch der Website wiedererkannt wird und unterstützt z. B. die Eingabe Ihres Benutzernamens.

Wir erheben personenbezogene Daten, wenn Sie uns bei Eröffnung eines Kundenkontos oder anlässlich einer Bestellung diese freiwillig mitteilen, in dem Sie z. B. ein entsprechendes Formular ausfüllen. Die von Ihnen mitgeteilten Daten verwenden wir ohne Ihre gesonderte Einwilligung nur zu dem Zweck, Ihre Bestellung zu erfüllen und abzuwickeln. Werden Ihre Daten nicht mehr z. B. für Abrechnungszwecke benötigt, werden diese gesperrt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungspflichten gelöscht. Haben Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse für unseren Newsletter angemeldet, wird diese für eigene Werbezwecke genutzt, bis Sie sich vom Newsletter abmelden. Die Möglichkeit, sich abzumelden, haben Sie jederzeit.

Unsere Website und die sonstigen Systeme sichern wir durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Zerstörung, Verlust, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen. Ein vollständiger Schutz gegen alle Gefahren ist jedoch trotz regelmäßiger Kontrollen nicht möglich.

Beauftragen wir ein Versandunternehmen mit der Lieferung der bei Ihnen bestellten Waren, werden Ihr Daten an dieses weitergegeben, soweit es für die Lieferung der bestellten Waren notwendig ist. Zur Abwicklung von Zahlungen werden Ihre Zahlungsdaten an das Kreditinstitut, welches mit der Durchführung der Zahlung beauftragt ist, weitergegeben.

Sie können jederzeit unentgeltlich Auskunft über Ihre gespeicherten Daten verlangen und haben ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Wenn Sie Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten haben sowie im Falle von Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten wenden Sie sich bitte an:

Ruth Dinslage - Invetro s.n.c, Via Pascoli 51, 55049 Torre del Lago, Italien, email: invetro@caleidoscopi.it

______________________________________________________________________________________________________

Zusätzlich zu den oben genannten Informationen möchte der Inhaber der Datenverarbeitung, INVETRO s.n.c., gemäß Artikel 12 und 13 der Europäischen Verordnung Nr. 679 vom 27. April 2016 (kurz "DSGVO") auch nach der Bereitstellung von Informationen über die Website www.caleidoscopio-aleph.com (im Folgenden auch "Website") seinen Benutzern/Kunden weitere Informationen zur Verfügung stellen.

1. KONTAKTDATEN DES DATENSCHUTZBEAUFTRAGTEN

Datenschutzbeauftragte ist Ruth Dinslage - Invetro snc, Via Pascoli 51, 55049 Torre del Lago, Italien, email: invetro@caleidoscopi.it

2. ZWECK UND RECHTSGRUNDLAGE DER VERARBEITUNG.

Die Daten, die der Benutzer dem Inhaber zur Verfügung stellt, werden zusätzlich zu dem, was bereits für die Aufnahme in das Kunden-/Nutzerarchiv der Website eingegeben wurde, verarbeitet. Um die Bedürfnisse des Benutzers zu überprüfen und die angeforderten Dienstleistungen anzubieten und zu verwalten, können die Daten auch für statistische Hochrechnungen und für kommerzielle und werbliche Mitteilungen verwendet werden, unbeschadet des Rechts des Kunden/Nutzers der Website, jederzeit seinem Wunsch Ausdruck zu verleihen, solche Mitteilungen nicht mehr zu erhalten. Rechtsgrundlage für die oben beschriebenen Verarbeitungen sind zum Einen die Erfüllung des Vertrages, der mit dem Benutzer abgeschlossen wurde, und andererseits die bestehenden gesetzlichen Verpflichtungen. Es wird auch um eine Einverständniserklärung von Ihnen für die Zusendung von Werbe- und Marketingzwecke sowie für das eventuelle Profiling des Nutzers im Zusammenhang mit Marketingaktivitäten gebeten.

3. EMPFÄNGER ODER KATEGORIEN VON EMPFÄNGERN, DENEN DIE PERSONENBEZOGENEN DATEN MITGETEILT WERDEN KÖNNEN.

Abgesehen von dem, was hierzu bereits gesagt wurde, ist die Liste der Datenverarbeiter beim Datenverantwortlichen erhältlich.

4. DAUER DER SPEICHERUNG PERSONENBEZOGENER DATEN ODER KRITERIEN ZUR BESTIMMUNG DIESER DAUER.

Der Dateninhaber wendet ein Datenspeicherungsverfahren an: Auch aus Gründen der üblichen Verjährungsfristen ist derzeit eine Mindestspeicherung von 10 Jahren vorgesehen.

5. OBLIGATORISCHE ODER FREIWILLIGE BEREITSTELLUNG VON DATEN.

Die Bereitstellung von Daten ist aufgrund der Art des Vertragsverhältnisses zwischen dem Nutzer und dem Inhaber der Datenverarbeitung obligatorisch, mit Ausnahme der inhärenten Marketingoperationen (einschließlich Direktmarketing), die freiwillig sind.

6. FOLGEN DER WEIGERUNG, DATEN ZUR VERFÜGUNG ZU STELLEN.

Wenn der Nutzer sich weigert, die angeforderten obligatorischen Daten zur Verfügung zu stellen, behält sich der Inhaber das Recht vor, die Folgen einer solchen Weigerung zu beurteilen, die dem Abschluss oder der Ausführung des Vertrages mit dem Nutzer nicht unbedingt in vollem Umfang entgegenstehen, es sei denn, die Verpflichtung zur Bereitstellung der angeforderten Daten ergibt sich unmittelbar aus dem Gesetz oder ist unbedingt erforderlich für das ordnungsgemäße Funktionieren des Vertragsverhältnisses. In letzterem Fall, wenn der Nutzer sich weigert, die angeforderten Daten zur Verfügung zu stellen, kann die Beziehung nicht begonnen oder der Vertrag nicht ausgeführt werden, und falls dies während der Ausführung geschieht, muss die Beziehung notwendigerweise beendet werden. Wenn optionale Daten nicht zur Verfügung gestellt werden, sind keine Folgen damit verbunden.

7. PROFILING ODER AUTOMATISIERTE ENTSCHEIDUNGSPROZESSE, VERWENDETE LOGIK UND FOLGEN FÜR DEN BETROFFENEN.

Wird im Zusammenhang mit Marketingaktivitäten ein Profiling des Nutzers durchgeführt, so erfolgt dieses in Übereinstimmung mit dem DSGVO, und der Betroffene kann dem jederzeit widersprechen.